Elektrofahrzeuge (BEV, PHEV) haben in Europa (EU+EFTA) im Jahr 2019 mit über 564.000 Pkw einen neuen Höchstwert der Neuzulassungen erreicht. Im Jahr 2020 ist angesichts der zu erreichenden CO2-Flottengrenzwerte mit einer weiteren deutlichen Steigerung zu rechnen. Für Deutschland rechnet das CAM im Gesamtjahr 2020 mit einem Marktanteil von 6 Prozent bei den Elektro-Neuzulassungen. Im Januar 2020 haben die Neuzulassungen bereits um 130 Prozent auf 16.131 Elektro-Pkw zugelegt, wodurch der Marktanteil sich auf 6,5 Prozent im Vergleich zum Gesamtjahreswert 2019 (3,0%) mehr als verdoppelt. Dabei nehmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum die Plug-in-Hybride (+308%) weit stärker zu als die reinen Elektrofahrzeuge (+61%). Das sind die Kernergebnisse des „Electromobility Report 2020“ des Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach, in dem die zentralen Trends der E-Mobilität kontinuierlich bilanziert werden

de_DEGerman