In den zwei größten Absatzmärkten China und USA ist die Entwicklung der E-Mobilität (BEV, PHEV) im Jahr 2019 rückläufig. Im größten Elektrofahrzeugmarkt China sinken erstmals im Gesamtjahr die Neuzulassungen von New Energy Vehicles (NEV, incl. Commercial Vehicles) um vier Prozent auf nunmehr 1,2 Mio. Fahrzeuge. In den USA wird ein Rückgang der Neuzulassungen von E-Autos um rund 10 Prozent auf 324.000 prognostiziert. Dagegen realisiert Deutschland weltweit den größten absoluten E-Mobilitätszuwachs auf mit einem Plus von 41.000 Elektroautos (+61%) auf jetzt 109.000 Neuzulassungen. Das sind die zentralen Ergebnisse des „Electromobility Report 2020“ des Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach.
de_DEGerman