Nio ET7 (2021) | CAM Factsheet

Wir beobachten NIO schon seit einiger Zeit unter Innovationsgesichtspunkten. Mit dem chinesischen Start-up könnte sich ein sehr relevanter Konkurrent im Premiumsegment entwickeln. Und NIO ET7 wartet mit einigen bemerkenswerten Innovationen auf:
Highlights NIO ET7:

  • Ab sofort bestellbar; Auslieferungen ab 2022
  • Hauptkonkurrenten: Tesla Model S, Porsche Taycan, BMW, Mercedes, Audi
  • Erstes Fahrzeug mit Festkörperbatterie und einer Reichweite von 1.000 km (NEFZ)
  • Neuartige Sensoren (z.B. 8MP Kameras // Tesla: 1,2 MP) für verbessertes autonomes Fahren: 687 m Sichtweite des Systems (229 m Tesla); Tesla erkennt eine Person bis zu 74 m Entfernung -Nio erkennt eine Person aus einer Entfernung von bis zu 223 m
  • „Adam“ Super Computer kann bis zu 1.000 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde (TOPS) ausführen – Tesla: „nur“ 144 – Level 4 des autonomen Fahrens erfordert nach Schätzungen von Nvidia rund 400 TOPS
  • Marktwert NIO: 91,85 Mrd. USD // VW: 96,25 Mrd. USD (Stand: 11. Januar 2021)

 

Neue OEMs in der Automobilindustrie | CAM-Factsheet

Der Elektroautobauer NIO ist aktuell das vierthöchstbewertete Automobilunternehmen weltweit vor Daimler. Neben Tesla erlangen immer mehr Neueinsteiger aus China eine bemerkenswerte technologische Reife. Für NIO führt die CAM AutomotiveINNOVATIONS Datenbank derzeit 157 fahrzeugtechnische Innovationen, einige davon haben wir unten zusammengestellt. Interessant sind unkonventionelle Ansätze wie z.B. das Outsourcing der kompletten Produktion und das Batterie-Wechselkonzept mit derzeit 143 Wechselstationen in China. Ab 2021 versucht NIO auch auf dem europäischen Markt Fuß zu fassen. Von Jan-Nov 2020 hat NIO fast 37.000 Fahrzeuge verkauft.

Unten ist ein exemplarisches Factsheet zum Nio Batterie-Wechselkonzept dargestellt. Hier kann Nio durch die Kombination von fahrzeug-technischen und Dienstleistungs-Kompetenzen (Battery-as-a-Service) überzeugen.

Weitere spannende fahrzeug-technische Innovationen und Mobility-Services finden Sie in unserem CAM AutomotiveINNOVATIONS Report 2020 sowie dem Mobility Services Report 2020:

de_DEGerman