Connected Car

Das CAM analysiert fahrzeugtechnische Innovationen der OEM in den Bereichen Connected Car und autonomes Fahren. Zudem werden die Mobilitätsdienstleistungen der OEM erfasst, inventarisiert und analysiert. Dabei ist eine objektive Analyse der Connected-Car-Trends und Geschäftsmodelle von etablierten und neuen Akteuren das Ziel.

Der Connected Car Innovation-Index (CCI) ist ein jährliches Branchenbarometer, das die Leistungs- und Innovationsstärke von Automobilherstellern und Ländern im Bereich vernetztes Fahrzeug anhand verschiedener Indikatoren empirisch misst und objektiv vergleichend darstellt. In Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift carIT und Cisco Systems erstellt das CAM jährlich seit 2015 die Connected Car Innovation Studie, die die Leistungs- und Innovationsstärke von 30 globalen Automobilherstellern und den wichtigsten Automobilländern vergleicht.

Insgesamt zeigt sich, dass Connected Car Innovationen für die globalen Automobilhersteller eine immer wichtigere Bedeutung einnehmen.

Jetzt das aktuelle CCI-Universum als Poster zum Download.

Bitte registrieren Sie sich um das aktuelle CCI-Poster des CAM zu erhalten.

 

Aktuelle Studien im Überblick

Presse

Deutschland ist Patent-Weltmeister in Sachen E-Mobilität

Deutschland ist Patent-Weltmeister in Sachen E-Mobilität

Süddeutsche Zeitung [...] Auto-Forscher Stefan Bratzel vom Center of Automotive Management hat aus all diesen Gründen einen eigenen "Innovationsreport" gestartet, der die Serien-Neuerungen von 90 weltweiten Automarken untersucht. "Tesla ist meist vorn", sagt er. Und...

Staatshilfen trotz Milliardengewinnen

Staatshilfen trotz Milliardengewinnen

Süddeutsche Zeitung [...] Selbst Stefan Bratzel, als Leiter des Auto-Instituts kein maßloser Branchenkritiker, sagt, der Gesellschaft sei nicht zu vermitteln, wie staatliche Kaufprämien und Dividendenausschüttungen zusammengehen sollen: "Auch ich halte davon gar...

Subscribe For CAM Updates

24hr transactions

transactions per hour

largest transactions