Center of Automotive Management - Langemarckweg 31 - 51465 Bergisch Gladbach Tel.: 02202 / 2 85 77-0 Fax: 02202 / 2 85 77-28 E-Mail: info@auto-institut.de Impressum/Disclaimer

AutomotiveSUSTAINABILITY - Allgemeine Informationen

Soziale und wirtschaftliche Aspekte der Nachhaltigkeit mit ihren jeweiligen zahlreichen Facetten

werden in Bezug auf die Automobilindustrie in Deutschland bereits in zahlreichen anderen Studien

des CAM untersucht. Hierzu zählen die Studien "Fahrzeugbau in der Europäischen Metropolregion

München", in der die regionalwirtschaftliche Bedeutung des Fahrzeugbaus und damit einhergehend

auch die Entwicklung von Arbeitsplätzen in der Region untersucht wurde. Ein umfassenderes Bild

hierzu liefert die Studie "Transformationsbedingungen von mittelständischen Automobil-

Zulieferunternehmen" welche u.a. die Auswirkungen von demographischen Veränderungen und

Produktionsverlagerungen ins Ausland auf mittelständische Zulieferbetriebe untersucht. Die

Studienreihe AutomotivePERFORMANCE untersucht ebenfalls wirtschaftliche Aspekte, die dem

Spektrum der Nachhaltigkeit zugewiesen werden können.

Home Studienübersicht Forschungsbereiche Elektromobilität Vernetztes Fahrzeug Mobilitätsdienstleistungen Mediathek Studium/Praktika Vorträge Über uns English website (reduced)

Das Center of Automotive Management (CAM) verfügt über ein breites empirisches Datenmaterial

umweltbezogener Indikatoren der globalen OEM, welche den gesamten Life-Cycle abdecken. Egal

ob es sich dabei um den konkreten Energiebedarf je produziertem Fahrzeug, der Entwicklung der

durchschnittlichen Leistung der verkauften Flotte oder Recyclingquoten der Altfahrzeuge handelt;

das CAM kann Ihnen viele umweltbezogene Daten zur Verfügung stellen, individuell für Sie und

Ihre Bedürfnisse auswerten und abbilden und hält diese immer auf den aktuellen Stand.

AutomotiveSUSTAINABILITY - Studien 

Umweltprofile globaler Automobilhersteller in der

Produktion

Pressemitteilung (PDF)

Zum ersten Mal präsentiert das Center of Automotive

Management (CAM) eine auf den betrieblichen Umweltschutz

bezogene Analyse der Produktion der 13 wichtigsten globalen

OEM.

Der Umfang der Studie beträgt ca. 50 Folien und eine Vielzahl

von Abbildungen über produktionsbezogene Umweltindikatoren

der untersuchten Unternehmen von 2008 bis 2012 sowie

Angaben über deren strategische Zielsetzung für die Zukunft.

Allgemeine Entwicklungen der Industrie seit 2008 werden

ebenso dargestellt wie die allgemeine Transparenz (‚wer

berichtet über was‘) der auf den betrieblichen Umweltschutz

bezogenen Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Zudem untersucht das CAM Trends der CO2-Emissionen in

Deutschland im Rahmen der Studienreihe

AutomotiveINNOVATIONS.